Rückblick auf die Sternstunden am 20.04.2018

Am Freitag Abend, den 20.04.2018 fand das erste "Sternstunden Jena" an der Jenaer Forst-Sternwarte statt. Ein Teleskoptreffen unter dem klaren Jenaer Himmel.

Im Schatten der denkmalgeschützten Forst-Sternwarte bauten Hobbyastronomen und Interessierte ihr Equipment auf. Es gab regen Gedankenaustausch und es wurde fleißig beobachtet. Eingeladen hatte der Volkssternwarte Urania Jena e.V. alle Hobbyastronomen und Interessierte.

Hobbyastronomen auf der Wiese an der Forst-Sternwarte
Hobbyastronomen auf der Wiese an der Forst-Sternwarte
M66, aufgenommen von Dr. Hendryk Würfel mit dem 500/7000 Cassegrain-Teleskop der Forst-Sternwarte
M66, aufgenommen von Dr. Hendryk Würfel mit dem 500/7000 Cassegrain-Teleskop der Forst-Sternwarte

Auch das Cassegrain-Teleskop der Forst-Sternwarte selbst stand zum Anschluss für mitgebrachtes Zubehör offen. So konnte z.B. Dr. Hendryk Würfel gleich mal seine Astro-Kamera mit Filterrad testen. Ein 0,5m Teleskop sammelt eben doch schon ordentlich Licht!

Aber auch Beobachter mit kleinen Geräten und Feldstechern kamen an diesem Abend voll auf ihre Kosten. Konnten sie doch am Frühlingshimmel so manches kosmische Objekt entdecken.

Schön wars und wir freuen uns schon auf das nächste Mal, wenn es wieder heißt Vorhang auf für die "Sternstunden Jena"

M81 und M82 aufgenommen mit einen 50mm Kameraobjektiv, von Dr. Daniel Sebastian
M81 und M82 aufgenommen mit einen 50mm Kameraobjektiv, von Dr. Daniel Sebastian
zunehmend

Oktober - März:

Dienstag und Freitag ab 20:00 Uhr

April - September:

Samstag 15:00-17:00 Uhr
nur bei freiem Himmel

Eintrittspreise

Erwachsene2 €
Kinder, Schüler, Studenten1 €

Wir empfehlen, zu den abendlichen Beobachtungen möglichst zwischen 20:00 Uhr und 21:00 Uhr an der Sternwarte zu sein, da bei schlechtem Wetter bereits 21:00 Uhr wieder geschlossen wird, sollte kein Besucher da sein.

Haben Sie zu den oben genannten Terminen keine Zeit?
Sonderführung anfragen